top of page
  • AutorenbildBirgit Bosbach

Glaubensfesseln und wie sie immer noch wirken


Transformation, Glaubensfesseln, Freiheit, Schuld, Angst, Sünde, Heilung,

Ein starkes Thema, denn noch immer wirken Glaubensthemen in uns. Auf verschiedenen Ebenen unseres eigenen Seelenbewusstseins, sowie im Kollektiv der Menschheit.

Durch die hohen Frequenzen, die aktuell auf die Erde einwirken, wird hier noch einmal vieles aus der Tiefe hochgespült. Selbst das, was wir glauben schon befreit zu haben, findet hier und da noch Entsprechungen in anderen Ebenen.


„Wer kennt es nicht, die Angst vor dem „Fegefeuer“, die Geschichten über den Teufel und dass er uns holt, wenn wir nicht folgsam sind? Die Erbsünde und die Schuld die wir tragen?“


Sollte Glaube nicht frei sein? Sollte er uns nicht mit Liebe füllen und uns den Weg weisen?

Sollte ich ihn nicht frei wählen dürfen und meine ganz persönlichen Erfahrungen machen, fern ab von Richtlinien und Überzeugungen?


Was wirkt und uns unbewusst immer noch davon abhält unser Leben frei zu gestalten und zu leben, finden wir oft in diesen Glaubensfesseln.

Wir finden es in allen Lebensbereichen. Der Glaube an Versprechen, die nicht gelöst werden dürfen. Der Glaube sich nicht zeigen zu dürfen. Die Angst vor der eigenen Kraft und Macht. Die Angst vor der eigenen Göttlichkeit.

Das sind nur einige Beispiele. Wenn du auf Entdeckungsreise gehst, insbesondere in die Prägungen von Glaubensgemeinschaften in der Kindheit und deiner Ahnen, wirst du noch vieles mehr vorfinden.


Armutsgelübde, Keuschheitsgelübde und Schweigegelübde sind nur einige von vielen, die wir im Laufe unserer vielen Leben abgelegt haben.

Das sind die Fesseln, die du selbst noch in dir trägst.

Dazu kommen die Fesseln des Kollektivs. Hier findest du viel Leid, Traumata, Angst, Themen von Ausgeliefertsein, Wertigkeitsthemen gegenüber der weiblichen Verkörperung bis hin zu einem Selbstbild der Sünde.


Alles, was im Namen des Glaubens durch die Jahrtausende an Krieg und Gewalt geschehen ist und immer noch geschieht, wird und wurde im Kollektiv gespeichert.


Wenn wir nun unsere eigenen Fesseln ablegen und somit uns selbst ermächtigen unsere Göttlichkeit anzunehmen, unsere Kraft und Entscheidungsfreiheit über unser Leben, wird dieses Energiefeld frei und kann in den Fluss eines freien Lebens gespeist werden.

Lösen wir uns dann aus dem kollektiven Bewusstseinsfeld dieser Themen, dann entziehen wir diesem Feld der Angst und des Schmerzes die Kraft.

Lasst uns gemeinsam, diese kraftvolle Heilreise tun. Lasst uns gemeinsam, alles freigewordene mit Lichtenergie und göttlicher Essenz füllen. Dann treten wir gestärkt in den Energiekreis ein, der das Alte Feld umschließt und halten das Licht, für all jene die noch feststecken.




 

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page